0 Personen fanden dies hilfreich

Depressionen

Menschen, die unter einer Depression leiden, haben mitunter das Gefühl, dass das Trinken ihnen dabei hilft, das Leben besser zu meistern und sich besser zu fühlen. Allerdings kann das anfangs so gute Gefühl bald nachlassen, und wenn der Genuss alkoholischer Getränke zur Gewohnheit wird, müssen sie bald mehr und mehr trinken, um dieselbe Wirkung zu erzielen. Dies kann sehr leicht zur Routine werden, bei der Alkohol als Bewältigungsmechanismus oder als Medikament verwendet wird.  Trinken auf diese Weise beeinträchtigt Ihre geistige und körperliche Gesundheit und hilft langfristig nicht dabei, dass Sie sich besser fühlen.

Falls Sie glauben, dass Sie an einer Depression erkrankt sind, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren Arzt oder medizinisches Fachpersonal um Hilfe und Rat bitten.

Medikamente

Die Kombination von Medikamenten mit Alkohol kann die Wirkung der Medikamente entweder steigern oder aufheben. Es kann auch zu Auswirkungen auf motorische Fähigkeiten kommen. Daher sollten Sie keine Fahrzeuge oder Maschinen bedienen, wenn Sie Alkohol zusammen mit bestimmten Medikamenten zu sich genommen haben.

Lesen Sie bei rezeptpflichtigen wie auch rezeptfreien Medikamenten stets den Beipackzettel und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt.

Abhängigkeit oder die Unfähigkeit, das Trinken zu kontrollieren

Alkoholabhängigkeit oder Alkoholismus ist eine schwere Erkrankung, die körperliche und geistige Schäden sowohl für die Betroffenen als auch für deren Umgebung verursachen kann. Mehr über Alkoholabhängigkeit finden Sie hier und bei Fragen oder Sorgen wenden Sie sich bitte um Hilfe und für weitere Informationen an Ihren Hausarzt.

 

War diese Seite hilfreich?

Danke für Ihr Feedback, Sie haben gewählt Yes!No :(

Was Sie als nächstes tun können

So kontrollieren Sie Ihren Alkoholgenuss
So kontrollieren Sie Ihren Alkoholgenuss

Wenn Sie befürchten, dass der Alkoholkonsum bei Ihnen oder jemandem, den Sie kennen, aus dem Ruder gerät, finden Sie in diesem Artikel Hilfe und weitere Informationen. Alkoholprobleme in den Griff zu bekommen, ist keine leichte Aufgabe, doch sobald man sich das Problem eingesteht und es entweder allein angeht oder sich Hilfe holt, ist ein wichtiger Schritt hin zu körperlicher und psychischer Gesundheit getan.

Weiterlesen